ZWEIFELHAFT | Benedikt Toth, Parkhausmord.

Datenschutzerklärung

 

zweifelHAFT
Susanne von Lieven-Jell
Telefon 0171 61 68 110

Kaiserplatz 10
80803 M├╝nchen
Email: info@zweifelhaft.org

 

Erkl├Ąrung zur Informationspflicht

Der Schutz Ihrer pers├Ânlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschlie├člich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie ├╝ber die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.


Kontakt

Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage, und danach f├╝r den Fall von Anschlussfragen f├╝r bis zu zw├Âlf Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir weder ohne Ihre Einwilligung weiter, noch nutzen wir diese zu Werbezwecken.


Cookies

Unsere Website verwendet keine Cookies.


Web-Analyse

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes 1&1 [Web-Analytics, 1&1 Telecom GmbH, Elgendorfer Stra├če 57, 56410 Montabaur, Daten werden unseres Wissens nicht an ein au├čereurop├Ąisches Drittland ├╝bertragen]. Wir selber nutzen und / oder speichern diese Daten nicht. Hierbei werden auch KEINERLEI Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Ihre Benutzer erm├Âglichen.

Wir haben mit dem Anbieter bisher keinen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Ihre IP-Adresse wird von uns nicht erfasst.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des ┬ž 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Da uns die Privatsph├Ąre unserer Nutzer sehr wichtig ist, werden durch uns keine Nutzerdaten erhoben. Es werden jedoch allgemein und st├Ąndig automatisch Nutzerdaten bei der Nutzung egal welcher Website (und welchen Systems) erhoben, die f├╝r die Funktionalit├Ąt einer Website notwendig sind.

Die Nutzerdaten die vom Website-Provider 1&1 erhoben werden, werden f├╝r eine unbegrenzte Dauer aufbewahrt.

Uneren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter obiger Anschrift.


Auskunftsrechte

Sie k├Ânnen kostenlos Auskunft ├╝ber Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten bei uns erhalten. Sie haben zus├Ątzlich das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf L├Âschung gespeicherter Datens├Ątze. Bitte senden Sie uns einfach eine E-Mail an obige Addresse.

Sofern pers├Ânliche Daten in Formularen meines Internetauftritts eingetragen werden, so m├Âchten wir darauf hinweisen, dass die Daten├╝bertragung ├╝ber das Internet ungesichert erfolgt und die Daten somit von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verf├Ąlscht werden k├Ânnen. In der aktuellen Ausf├╝hrung unserer Website (Stand Januar 2022) gibt es jedoch keinerlei Formulare / Masken zur Dateneingabe.

 

 

Bitte unterstützen Sie uns!

Senden Sie eine Email mit Ihrer Unterstützungszusage, Berufsbezeichung und Anschrift an unterzeichnen@zweifelhaft.org »
und wir nehmen Sie in der namHAFTen Unterstützerliste auf.
Mit Ihrer Unterzeichung gehen Sie keine finanzielle Verpflichtung ein.

Schon mehr als 300 Unterst├╝tzer!

Vielen Dank.

"Die Ermittler haben Fehler gemacht. Somit beruht das Urteil aus meiner Sicht auf falschen Grundannahmen. Die sogenannten Beweise gegen Benedikt Toth halte ich nicht für stichhaltig. Er hätte auf dieser Grundlage nicht verurteilt werden dürfen."

Axel Petermann, ehemaliger Leiter 1. Mordkommission Bremen / Leiter Operative Fallanalyse Bremen